04. November 2012

LEGO-Projekt geht an den Start

Diesen Sonntag wurde das LEGO-Projekt nun offiziell der Gemeinde im Gottesdienst vorgestellt.

Nachdem wir schon ein paar Sachspenden erhalten haben, konnten diese Mithilfe des Jugendkreises sortiert und gewaschen werden. Daraus ist eine kleine Stadt zur Präsentation und Vorstellung des Projektes entstanden. Nun ist die Konzeption geschrieben und ein Fyler erstellt. - Jetzt gehts in die Finanzierungsphase.

Wir sind auf der Suche nach Menschen, die uns und unser Projekt durch Geld- und Sachspenden unterstützen. Auch suchen wir Unternehmen die unser Anliegen teilen und uns in der Beschaffung eines Fundamentes an Steinen unterstützen.

Alle weiteren Infos zu den Zielen und wie man uns unterstützen kann findet ihr auf den eigenen Seiten der LEGO Stadt.

Wir wollen mit dieser Stadt den Kindern die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung bieten und eine Beziehung zu ihnen aufbauen.
Dabei soll dieses Projekt auch für die Stadt Cottbus und in der umliegenden Region eingesetzt werden.

Gerne kommen wir in ihre Gemeinde und stellen dieses Projekt näher vor.
Weitere Informationen schicken wir ihnen auch gerne zu.

Wir würden uns über eine Unterstützung in Form einer Sach- oder Geldspende sehr freuen.

Erstellt von Daniel Dressel am 04.11.2012 um 19:40 Uhr.


08. Oktober 2012

Hausmusikabend

Wir laden zu einem Haus- und Hobbymusikabend alle Musikbegeisterten ein! Am 03. November 2012 um 19:00 Uhr soll sich alles um selbstgemachte Musik drehen. Der Spaß am gemeinsamen Musizieren soll dabei im Mittelpunkt stehen.

Eingeladen ist jeder, der gerne mit seinem Instrument etwas vorspielt oder alleine oder in Gruppe singt. Auch Bands können sich hier präsentieren. Neben den Musikern freuen wir uns auch über viele Zuhörer, die einfach die Musik genießen dürfen. Die Anmeldedaten findet ihr auf dem Einladungsflyer.

Erstellt von Daniel Dressel am 08.10.2012 um 11:28 Uhr.


29. September 2012

Hochstapler und Türmchenbauer

Der Kindervormittag am letzten Samstag im September bescherte uns einen vollen Hof bei wunderschönem sonnigen Herbstwetter.
Zur Bauklötzeraktion haben sich 25 Kinder mit ihren Eltern einladen lassen und erlebten einen tollen Bauvormittag.
Los gings mit einem Puppentheater und einer Dominoaktion, die quer über den ganzen Hof verlief. Nach der Weite durften die Kinder nun in die Höhe bauen. Bauhelme wurden verteilt und die Kinder konnten aus den großen und kleinen Holzbauklötzern ihre Bauwerke in kleinen Teams bearbeiten. Schnell waren die 35 Kisten voller Klötzer geleert und verteilt.
Für Abwechslung Zwischendurch sorgte eine Obstpause aus dem Gemeinschaftsgarten und Bewegungslieder. Die Kinderreferentin des GWBB (Gemeinschaftswerk Berlin-Brandenburg) Dorothea Schmidt erzählte in der biblischen Geschichte von Paulus und Silas im Gefängnis. Jesus ist überall dabei, auch gerade dann wenn wir Angst haben. Mit dem Lied „Immer und überall“ ging der Bauklötzertag mit einer zweiten Bauphase zu Ende.

Erstellt von Daniel Dressel am 29.09.2012 um 16:24 Uhr.